Weyergans Vacumed
Die Behandlungsparameter der innovativen IVT sind nahezu frei variable Intervalle von negativen und
Normaldruckphasen und die variable Intensität des Unterdrucks. Also die arterielle, venöse oder
Der Lymphfluss kann differenziert funktionell und indikationsabhängig ausgelöst werden.
IVT bewirkt eine rhythmische Erweiterung und Kompression der Gefäße und Kapillaren. Physikalisch nimmt dies zu
den Kreislauf, den venösen Reflux und die Entsorgung von Lymphe und lymphabhängigen Abfallprodukten. Völlig
automatisch. Gleichzeitig sorgen die intermittierenden Druck- und Vakuumwellen für ein Gefäßtraining
Dies fördert die Bildung neuer Kollateralen (Kapillarisierung). Also die Lieferung und Entsorgung in der
Der behandelte Bereich wird zusätzlich optimiert und langfristig gepflegt.
IVT mit dem patentierten VACUMED ® -Gerät wird in der Gefäßmedizin (auch Gefäßchirurgie) und in
Wundmanagement. Die Standorte sind Einrichtungen für Physiotherapie, Diabeteszentren, Beinkliniken, Wunden
Zentren oder Reha-Kliniken mit Schwerpunkt Gefäßmedizin. Innere medizinische Praktiken sind auch
möglich. Es trägt zu einer Steigerung der Leistung und Effizienz der medizinischen Einrichtung bei und
verbessert die Lebensqualität der Patienten schnell und dauerhaft.
Es stehen verschiedene indikationsspezifische Behandlungsprogramme zur Verfügung. Sie laufen automatisch am
Knopfdruck. Die vorprogrammierten Einstellungen basieren auf der Erfahrung von über 100,000
Anwendungen. Dies garantiert Best Practice und macht die Therapie nicht nur erfolgreich, sondern auch einfach,
sicher und delegierbar.
Eine Behandlung dauert je nach Indikation zwischen 30 und 40 Minuten. Die Anwendung ist fast
berührungslos und wird vom Patienten immer als angenehm empfunden. In der Schmerztherapie für periphere Arterien
Krankheiten oder bei der Behandlung chronischer Wunden acht bis 16 Sitzungen innerhalb eines Zeitraums von drei bis sechs
Wochen sind vorgeschrieben. Stationäre Patienten können täglich mit IVT behandelt werden.


TECHNISCHE DATEN
 Größe des Geräts 2200 (2250 *) x 1200 x 1100 mm (BDH)
 Für Patienten mit einem Gewicht von bis zu 165 kg
 Unterdruckbereich 20 bis & gt; 100 mbar (-)
 Intervalle (Druck und Unterdruck) 1 bis 20 Sekunden. jeder
 Gewicht des Geräts 110 kg (185 kg *)

Netzspannung 230 V / 50 - 650 Hz, 1.300 VA
 Farbe Alpinweiß. Sonderlackierungen auf Anfrage erhältlich
Elektrisch einstellbarer Rückenwinkel für eine optimale Biegeposition (Standardmodell)
Elektrischer Couch-Einschub für nicht mobile Patienten (nur VACUMED SL)

Automatische voreingestellte Behandlungsprogramme für unter anderem folgende Indikationen:

Periphere arterielle Verschlusskrankheiten (PAOD, Stadium II - IV)
 diabetisches Fußsyndrom
Chronische Wunden (arteriell, venös und gemischt)
 Postthrombotisches Syndrom (CVI)
 Sek. Lymphödeme und kombinierte Lymph- / Lipoödeme
 Arteriosklerotisch induzierte erektile Dysfunktion (ED)
 passives Gefäß- und Gehentraining

Bewertungen

EMPFOHLENE PRODUKTE